DOS gegen Heise.de


Die heutige DOS-Attacke gegen Heise.de bringt natürlich wieder wilde Verschwörungstheorien hervor. Die Musikindustrie wegen der letzten Auseinandersetzungen? Quatsch.
Die Nutzwerk GmbH? Vielleicht. Immerhin gab es in den letzten Wochen einige Urteile des Hamburger Landgerichts, in denen Heise gegen Nutzwerk Recht bekommen hat.
Daraufhin musste Nutzwerk seine Webseite Heise-l*gt.de vom Netz nehmen.
Verlinken werde ich die lieber nicht mehr, darum hat mich ein Anwalt des Heise-Verlags heute sehr freundlich „gebeten“.





Thomas Promny bei Google+ folgen

 
 
 

4 Kommentare zu “DOS gegen Heise.de”

  1. Torsten
    2. Februar 2005 um 10:24

    Du glaubst Nutzwerk wäre technisch in der Lage zu einer DDOS-Attacke? Das setzt ein Mindestmaß an Kompetenz voruas…

  2. Thomas Promny
    2. Februar 2005 um 12:32

    Gerade Nutzwerk arbeitet doch an Techniken, die sowas ermöglichen -> Safersurf.com

  3. Peter
    2. Februar 2005 um 17:58

    Das ist total lächerlich. Nutzwerk ist lächerlich. Das waren die, die die gefälschten Telekom Rechnungen versandt haben. Darauf wette ich meinen Huth!

  4. Steven
    2. Februar 2005 um 18:15

    Hut wird ohne „h“ geschrieben … 😀

Kommentar abgeben:

Powered by WP Hashcash

Interessante Beiträge