BSU Haltestelle


Ich muss jetzt mal eine äußerst lustige Geschichte hier aufschreiben, die mir im Mai 2004 passiert ist, als ich noch kein lustiges Blog dafür hatte.

Ich war mit ein paar Freunden im Emden wegen einer Party. Standen am Hafen und warteten auf das Schiff, auf dem die Party stattfinden sollte. Ich sehe mich gelangweilt um und mir fällt auf, dass dort anscheinend gerade einige Straßen repariert oder neu gebaut worden waren und an diesem Tag wohl gerade die Markierungen aufgebracht wurden, die sahen ganz frisch aus.

In einiger Entfernung sah ich dann eine Einbuchtung, die wie eine Bushaltestelle aussah. Darin 2x drei große Buchstaben: „BSU“:

bsu.jpg

Lustigerweise stand auch noch der Typ mit dem orangenen Overall dabei und baute gerade die Absperrungen ab, nachdem die Farbe getrocknet war. Ich ging zu ihm und fragte, was denn BSU bedeuten würde. Immerhin hatte ich eine kleine Möglichkeit bedacht, dass es sich um ein „Blödes StraßenverkehrsUnternehmen“ handeln könnte. Der Mann wusste nicht, was ich meinte, also zeigte ich auf die Buchstaben. Daraufhin er: „Oh Mist, da hab ich mich wohl vertan.“

Ganz klar eine der lustigsten Situationen, die mir bisher passiert sind. Wir haben uns den ganzen restlichen Abend halb totgelacht. Man beachte, dass auch die zweite Aufschrift, auf dem Foto im Hintergrund noch zu sehen, genauso falsch ist.

Möglicherweise ist doch was wahres dran, an den Ostfriesenwitzen.

Nachtrag: Es kamen einige Nachfragen von Leuten, die meinten, das Bild wäre gefälscht, weil es teilweise auch ziemlich pixelig aussieht. Das ist es aber nicht, es ist nur mit einer schrottigen alten Handykamera aufgenommen, Sharp GX20 hieß das Ding glaube ich.

Hier noch ein paar weitere Fotos:

pic_008.jpgpic_004.jpgpic_005.jpgpic_006.jpg





Thomas Promny bei Google+ folgen

 
 
 

Kommentar abgeben:

Powered by WP Hashcash

Interessante Beiträge